Travel Blog: Rome in a Day

Rome in a day.jpg

Ihr plant einen eintägigen Trip nach Rom? Dann seid ihr bei diesem Beitrag an der richtigen Stelle. Ich habe fünf Highlights für euch zusammengefasst, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet! Ich war Anfang dieser Woche mit einer Freundin dort (mein drittes Mal schon) und bin nach wie vor fasziniert von dieser Stadt und dem italienischen Zauber, der in der Luft liegt.

Falls ihr ein paar Tage mehr in Rom seid, findet ihr am Ende ein paar extra Plätze, die ihr besuchen solltet. Die ganze Reise ist low budget – meine Freundin Anna und ich waren 3 Tage dort und haben beide unter 100€ ausgegeben (ohne Flug und Hotel). Es wäre sogar noch weniger, wäre ich nicht wieder mal shoppen gewesen haha

Frühstück auf den spanischen Treppen

Es gibt wahrscheinlich keine bessere Art und Weise als den Tag mit einem leckeren Frühstück auf den spanischen Treppen zu starten. Holt euch ein Croissant und einen italienischen Cappuccino und setzt euch oben auf die Stufen. Der Ausblick ist einfach hammer.

2018-06-20 08212379311..jpg

2018-06-20 08959324652..jpg

2018-06-20 081465980917..jpg

2018-06-20 08880515139..jpg

Orangengarten

Von den spanischen Treppen aus könnt ihr die Via del Corso ansteuern, eine lange Einkaufsstraße in Rom. Irgendwann führt euch die Straße am Kapitol vorbei, wo in der Nähe der Orangengarten auf einem kleinen Hügel liegt. Zu Mittag ist es dort durch die vielen Bäume super schattig, also perfekt für eine Spazierpause. Der Ausblick dort ist ebenfalls Wahnsinn, lasst euch überraschen!

Gelato

Holt euch danach zur Belohnung ein Gelato von einem Eisgeschäft. Es ist wahr, was alle sagen: Das Eis schmeckt in Italien so viel besser! Vor einigen Jahren habe ich die Eiscreme bei Blue Ice in einer Seitengasse beim Piazza Navona probiert, super lecker! Auch das Eis beim Pantheon soll gut sein.

Abendessen in Trastevere

Im Viertel Trastevere kann man gut Abendessen und danach auch verschiedene Bars besuchen. Hier sind viele junge Leute zu finden! Die Seitengassen sind auch toll zum Durchspazieren.

Fontana Di Trevi bei Nacht

Mitten in der Nacht, wenn die meisten anderen TouristInnen schlafen, besucht noch den Trevibrunnen und wünscht euch dort etwas, indem ihr eine Münze ins Wasser werft. Spät in der Nacht sind weniger Menschen dort, und der Brunnen wirkt richtig magisch.

2018-06-20 081398651796..jpg2018-06-19 11438419564..jpg

Extra Vorschläge
  • Kapitol mit dem Tempel daneben
  • Piazza Navona
  • Forum Romanum & Collosseum (ermäßigter Eintritt kostet 7,50€)
  • Vatikan (kostenlos, aber lange Schlange wegen Security: am besten ganz früh dort sein und anstellen)

Die Tageskarten für die Ubahn bzw. Busse/Straßenbahnen zahlen sich nicht unbedingt aus, weil man das meiste zu Fuß erreichen ist. Einzelkarten für die Ubahn gibt es bei Automaten (Bargeld ist von Vorteil), und die Karten für den Bus bzw. Tram in Trafiken.

2018-06-20 081693909534..jpg2018-06-20 081101113085..jpg2018-06-20 082144768107..jpg20180619_1009201284189598.jpg2018-06-18 07494380928..jpg2018-06-20 081453685881..jpg2018-06-20 0823190090..jpg2018-06-19 11633929034..jpg2018-06-20 08396287582..jpg2018-06-20-081765555217.jpg

Advertisements

Ein Kommentar zu „Travel Blog: Rome in a Day

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s